B-Juniorinnen

FFV Fortuna Göcklingen – TuS Issel 0:18

Heute musste unsere junge Mannschaft richtig Lehrgeld bezahlen. Ein leider komplett misslungener Start in die Rückrunde. Kopf hoch Mädels…

Nächster Spieltag: So, 16.03.14 um 13:00 TSV Schott Mainz – FFV Fortuna Göcklingen

Rückrundenstart geglückt: FFV Fortuna Göcklingen – SV Obersülzen 9:0 (5:0)

Die Rückrunde begann für die 1. Frauenmannschaft des FFV Fortuna Göcklingen begann mit der 2. Verbandspokalrunde gegen den SV Obersülzen. Zu Beginn merkte man unserer Mannschaft noch an, dass es das erste Spiel im Jahr 2014 war und so gab es viele Stoppfehler und Ungenauigkeiten im Passspiel. Dies wurde im Laufe des Spiels aber immer besser und so war es nur eine Frage der Zeit bis wir unser erstes Tor erzielen konnten. Insgesamt waren wir vor dem Tor der Gegnerinnen eiskalt und so kam diese hohe Ergebnis (9:0) überhaupt zustande. Trotz des frühen Rückstands der Gäste, zeigten diese ein tolle Moral und blieben immer gefährlich. Am Ende war der Sieg allerdings klar und verdient und nie wirklich gefährdet.

Torschützen:
2x Vanessa Freier
2x Sarah Hatzenbühler
2x Lena Ackermann
Samantha Kiefer
Susanne Biermann
Christine Wittmann
Nächstes Spiel: Erstes Saisonspiel: Sonntag, 09.03.2014, 15:30 Uhr:
FFV Fortuna Göcklingen – SG Thaleischweiler-Fröschen

Liebe Freunde, Fans und Unterstützer des FFV Fortuna Göcklingen!

Den Beginn des neuen Jahres 2014 wollen wir nutzen um ein kleines Resumée der Zeit zwischen unserer Vereinsgründung am 19.04.2013 und dem Jahresende 2013 zu ziehen.

Wir schauen auf ein ereignisreiches Jahr zurück, in dem wir uns im Frühjahr dazu entschieden haben einen eigenständigen Frauen- und Mädchenfussballverein zu gründen. Durch die Zusammenarbeit mit dem FC Blau-Weiß Minderslachen, der SpVgg Rohrbach/Impflingen und dem SV Viktoria Herxheim haben wir es geschafft, den Spielbetrieb trotz der schwierigen Voraussetzungen erfolgreich weiter zu gestalten. So konnten wir mit 2 Frauenmannschaften in Minderslachen, den B- und C-Juniorinnen in Rohrbach und den D- und E-Juniorinnen in Herxheim bis zu 8 Mannschaften mit Göcklinger Spielerinnen für die Saison 2013/2014 melden. Unsere erste Frauenmannschaft konnte in der Verbandsliga sogar auf Tabellenplatz 1 überwintern. Unsere B-Juniorinnen, die uns in der starken Regionalliga Südwest vertreten, rangieren derzeit auf einem sehr guten 4. Tabellenplatz.

Neben den sportlichen mussten wir aber auch sehr viele organisatorische und finanzielle Herausforderungen meistern. Eine Hauptaufgabe ist die Beschaffung von Geldern um den Spielbetrieb zu finanzieren und die Organisation und Koordination der Spielstätten für so viele Mannschaften. Dabei geht ein besonderer Dank an die Verantwortlichen des FC Blau- Weiß Minderslachen und der SpVgg Rohrbach/Impflingen, die uns sehr kooperativ zur Seite stehen und uns ihre gut ausgestattenen Anlagen zur Verfügung stellen. Ein Dank geht auch an die Betreuer des SV Viktoria Herxheim mit deren Hilfe wir eine Spielgemeinschaft bei den Juniorinnen ins Leben rufen konnten.

Ohne die vielen Helfer, Spender und Unterstützer wäre eine solch aufwendige Vereinsgründung und das Bestehen derer nicht möglich.

Daher gilt unser besondere Dank
– der Bürgerstiftung Pfalz – Fonds Mensch und Natur
– der Sparkassenstiftung Südliche Weinstraße
– der Maschinenfabrikation Fehrenbach
– Helmut Häussel
– Brigitte und Winfried Bendel

– Karl-Georg Dauth
– Gabriele Freund
– Weingut Nicole und Walter Knauf
– Tobias Kopp
sowie der Vorstandschaft und den Mitglieder des Fördervereins, den Fans, die uns durch jeden Besuch bei den Heimspielen unterstützen und allen weiteren zahlreichen Helfern und Eltern.

Wir hoffen, die langjährige Tradition des Göcklinger Frauenfussballs weiterhin so erfolgreich wie in der Vergangenheit weiterführen zu können.

Vielen Dank nochmals für die großartige Unterstützung, die wir bisher erfahren durften!

Die Vorstandschaft des FFV Fortuna Göcklingen 2013 e.V.

FFV Fortuna Göcklingen – Wormatia Worms 1:0 (0:0)

Am Sonntag traten wir bei idealem Fußballwetter in Minderslachen gegen die Wormatia aus Worms an. Von Anfang an sehr konzentriert und motiviert zeigten wir nicht unsere beste aber dennoch ein gute Leistung. Zwar hatten wir in der ersten Halbzeit die größeren Spielanteile, konnten uns aber nur wenig zwingende Torchancen herausspielen. Die Wormserinnen waren taktisch gut eingestellt und verhinderten gekonnt unser starkes Flügelspiel. Wir ließen jedoch wenig zu und so hatten die Gäste in der ersten Halbzeit nur eine große Chance, als die Wormser Stürmerin nach einem langen Ball aus dem Mittelfeld frei am 16er an Torfrau Anja Kempf scheiterte. Danach stellte sich unsere Abwehr um Libera Yvonne Fichtner sehr gut auf das Spiel der Wormserinnen ein und die langen Bälle aus dem MIttelfeld konnten verhindert oder abgefangen werden. Auch wir hatten Möglichkeiten durch Vanessa Freier und Sarah Hatzenbühler in Führung zu gehen. Da dies aber nicht gelang, ging es mit 0:0 in die Pause.

Nach der Pause sah man zunächst das gleiche Bild. In der 57.Minute fiel dann nach einer maßgeschneiderten Ecke von Christine Wittmann das Tor des Tages durch Vanessa Freier, die den Ball am langen Posten aus kurzer Distanz ins Tor köpfte. Danach kam Worms etwas stärker ins Spiel und machte mehr für das Spiel. In dieser Phase versäumten wir es die zahlreichen Kontermöglichkeiten konsequent auszuspielen und das 2:0 zu erzielen. Worms blieb immer gefährlich konnte sich jedoch nur noch zwei nenneswerte Chancen erspielen. Zunächst lief die zweite Wormser Stürmerin frei auf Anja Kempf zu, später konnte die göcklinger Torfrau noch einen Fernschuss parieren.

Insgesamt war das 1:0 aufgrund der größeren Spielanteile und der Spielkontrolle unserer Mannschaft verdient. Die sehr faire Partie war zwar nicht unser bestes Spiel, doch die geschlossene und konzentrierte Mannschaftleistung überzeugte.

Torschützin: Vanessa Freier (57.Minute)

Wir freuen uns sehr über den Sieg und haben uns entschieden uns nicht zu den Vorwürfen, Spekulationen und geschriebenen Beiträge rund um das Spiel zu äußern.

Wir bedanken uns bei den rund 150 Fans, die am Sonntag den Weg nach Minderslachen gefunden haben um uns zu unterstützen und verabschieden uns nach einer langen Vorrunde in die Winterpause.